English summary: In the Gospel of John, the figure of Peter has often served as a stumbling-block rather than a rock. In comparison with the beloved disciple, scholars have perceived a contrast with the synoptic image of Peter, and suggested that the opposition was not reconciled before John 21. In this work, Tanja Schultheiss comes to a different conclusion. She provides the first synchronic (narratologically inspired) analysis of all Johannine passages mentioning Peter in comparison with the synoptic images of Peter. Her conclusion is that the Johannine image of Peter is neither in contrast with the synoptic images, nor is there a real gap between John 1-20 and John 21. The ambivalences in John's image of Peter have a precise narrative and also a theological function. In the interplay with the beloved disciple, and as a speaker for the other disciples, Peter is the example that shows how all disciples are dependent on the post-Easter perspective of the Fourth Gospel. German description: Petrus erscheint im Johannesevangelium stellenweise mehr als Stein des Anstosses denn als Fels. Vor allem neben dem Lieblingsjunger wirkt seine Figur ambivalent. Aus dieser Perspektive hat die Forschung haufig einen Gegensatz zwischen der johanneischen und der epetrinisch'-grosskirchlichen Tradition konstruiert, der erst in Joh 21 aufgelost werde. Tanja Schultheiss kommt zu anderen Ergebnissen: Sie bietet erstmals eine synchrone Analyse aller johanneischen Petrus-Passagen (unter Einbeziehung narratologischer Aspekte) und analysiert das johanneische Petrusbild im Gegenuber zu den synoptischen Bildern. Es steht weder im Gegensatz zu diesen, noch lasst sich ein Graben zwischen Joh 1-20 und Joh 21 erkennen. Vielmehr kommt der durchgehend ambivalenten Darstellung des Petrus narrativ und theologisch eine wichtige Funktion zu: In der Zuordnung zum Lieblingsjunger wie in der Rolle als Sprecher der Jungergemeinde verkorpert die Petrus-Figur exemplarisch die Angewiesenheit aller Glaubenden auf die spezifisch nachosterliche Sehweise des Johannesevangeliums.

Suchen Sie nach Das Petrusbild im Johannesevangelium von Autor Tanja Schultheiss? Hier bei jdp.hologrampyp.com können Sie die PDF-Version dieses Buches herunterladen, indem Sie auf den Link unten klicken. Die PDF-Version von Das Petrusbild im Johannesevangelium ist kostenlos verfügbar.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link